Chronobiologisches Coaching

Anamnese zum Lebensstil

Liebe Klientin, lieber Klient,

Sie wollen Ihre Vitalität verbessern, ausgeruhter, entspannter oder leistungsfähiger werden? Sie möchten gesund abnehmen und Ihr Gewicht langfristig halten? Sie wollen Ihre körperliche Fitness verbessern, auch wenn Sie zeitlich sehr eingespannt sind? Oder vielleicht fühlen Sie sich einfach häufig abgeschlagen, energielos und müde, schlafen schlecht und wünschen sich mehr Energie für die täglichen Anforderungen?

Mit dieser kurzen Anamnese möchte ich mehr über Ihren Lebensstil erfahren, um dann mit Ihnen gemeinsam Ihr Problem anzugehen. Eine individuelle und langfristige Problemlösung mit Förderung Ihrer eigenen Gesundheitsressourcen gelingt dann am besten, wenn wir die Wurzeln für Ihr aktuelles Problem aufdecken und ich Ihre Wünsche und Gesundheitsziele kenne.

Deshalb finden Sie jeweils vier Fragen zu den Bereichen:

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Lebensbalance / Stressmanagement
  • Erholsamer Schlaf

Kreuzen Sie die auf Sie zutreffende Antwort an, oder schreiben Sie Ihre Antwort auf die vorgegebenen Linien. Wenn Sie eine Frage nicht beantworten können, so setzen Sie bitte ein Fragezeichen, damit wir diese Fragen bei unserem Gespräch bearbeiten können.

Allgemeine Angaben

Ihr Name

Ihr Alter Jahre

Ihr Gewicht Kilogramm

Ernährung

1. Haben Sie Nahrungsmittelallergien oder –unverträglichkeiten?
Wie wurden die Allergien oder Unverträglichkeiten festgestellt?
2. Wie ernähren Sie sich zur Zeit?

Folgen Sie einer bestimmten Ernährungsform?

3. Was essen Sie besonders gerne und regelmäßig, bitte fünf bis maximal zehn Lebensmittel/Getränke nennen

4. Haben Sie schon einmal oder mehrfach eine Diät durchgeführt?

  1. Wie oft haben Sie Diät(en) durchgeführt? mal

    Wie viele Kilogramm haben Sie im Durchschnitt während einer Diät abgenommen? Kilogramm

5. Ihr Stoffwechsel: Wie häufig haben Sie Stuhlgang?
6. Haben Sie Beschwerden beim Absetzen des Stuhls, zum Beispiel Schmerzen, Verstopfung, Durchfall
7. Leiden Sie an Blähungen / Magendrücken?

Bewegung

8. Wie sieht Ihr klassischer Arbeitstag, hochgerechnet auf eine Woche, aus?

Sitzende Arbeitsweise

Gemischt Sitzen und Stehen

Mein Arbeitstag schaut folgendermaßen aus

9. Ihr Weg zur Arbeit

Mit dem Auto, Entfernung einfach

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrtdauer einfach

Zu Fuß oder mit dem Rad, Dauer einfach

10. Ihr Bewegungsprofil im Alltag ohne die Zeit der Berufsausübung. Notieren Sie jeweils die durchschnittlich pro Woche verbrachte Zeit mit dieser Tätigkeit bezogen auf 7 Wochentage in Stunden

Hausarbeit intensiv (zum Beispiel Putzen, Staubsaugen)

Leichtere Hausarbeiten (zum Beispiel Bügeln, Staub wischen)

Spazierengehen, Rad fahren

Einkäufe zu Fuß oder mit dem Rad

Fernsehen, Computer privat

Lesen, Handarbeiten, Hobby

Weitere Tätigkeiten, die ich regelmäßig durchführe

11. Treiben Sie Sport mit einer Intensität, die Sie ins Schwitzen bringt?
12. Welche Sportart(en) betreiben Sie und wenn Sie bisher nicht sportlich aktiv sind, welche Sportart(en) könnten Ihnen Spaß machen?

Schlaf

13. Haben Sie Probleme beim Einschlafen?
14. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen für Ihre Einschlafprobleme?

Zum Beispiel Nervosität, ungelöste Probleme, Lärm, Grübeln vor dem Einschlafen, Schichtarbeit

15. Wachen Sie nachts auf?
16. Was sind Ihrer Meinung nach die Gründe für Ihr nächtliches Aufwachen?

Zum Beispiel Harndrang, Schnarchen des Partners, Albträume, Lärm:

17. Wie fühlen Sie sich am Morgen kurz nach dem Aufwachen?
18. Wann gehen Sie abends zu Bett und stehen am Morgen auf?
19. Halten Sie einen Mittagsschlaf (Powernapping)?

Lebensbalance / Stress

20. Sind Sie an Ihrem Arbeitsplatz besonderen Belastungen ausgesetzt?
21. Sind Sie zu Hause besonderen Belastungen ausgesetzt?
  1. Wenn ja, dann zum Beispiel durch Arbeitsüberlastung durch Haushalt und Familie, finanzielle Probleme, häufigen Ärger im sozialen Umfeld – Familie, Nachbarn, Partnerschaft:

22. Wenn Sie sich gestresst fühlen, wie äußert sich das?
23. Was tun Sie, um den Stress abzubauen?

Ich danke Ulrike Jung von VITAPAD für Ihre Unterstützung.